Der 16. Weltkongress für Philosophie

Volume 3, 1983

Sektions-Vorträge II - Résumés des sections II - Section Papers II

Hermann Ley
Pages 367-371

Der Mensch als Eigenständiges Kulturwesen

In dem Dilemma zwischen Selbstbestimmung des Menschen durch sich selbst und der gefürchteten Abdankung an die Sachen, die unabhängig vom Menschen existierenden und die gemachten, rückerinnert die moderne Biologie in einem die Struktur gesetzmäßiger Entwicklung der organischen Species, der Bindung an die Natur und des gebrochenen Charakters der Sonderstellung des Menschen. Auf besondere Weise vereinigt er Natur und Gesellschaft, Objektivität und Individualitat, Abhängigkeit und einen durch Kreativität bedingten Transcensus sicher nicht über die Welt hinaus, sondern als ständigen Überstieg über das selbst Geschaffene, verbunden der irdischen Realität, Zufall und Notwendigkeit ausnutzend.