Der 16. Weltkongress für Philosophie

Volume 2, 1983

Sektions-Vorträge I - Résumés des sections I - Section Papers I

Igor Hrušovský
Pages 682-689

Dialektik des Subjekts und Objekts

Es gibt kein Subjekt und Objekt "an sich", immer sind sie in einer widersprüchlichen Interaktion. Die objektive Realität ist als vergegenständlichtes Sein, als Totalität objektiver und subjektiver Wesenskräfte aufzufassen. Die praktische gegenständliche Tätigkeit ist der Schlüssel zur dialektischen Lösung der Frage nach dem gegenseitigen Verhältnis von Objekt und Subjekt. Dank der praktisch-kognitiven Tätigkeit des Menschen modifiziert sich auf jeder Entwicklungsstufe das Objekt und Subjekt.