PDC Homepage

Home » Products » Purchase

Roczniki Filozoficzne

Volume 23, Issue 2, 1975

Etyka

Piotr Mazurek
Pages 93-108

Soziale Tätigkeit von Msgr. Antoni Kwiatkowski

Als Gegenstand dieses Artikels ist breit verstandene soziale Tätigkeit des Priesters, A. Kwiatkowski, eines der. vielen polnischen Geistlichen — sozialen Fürsorger, der in der Zeitwende des 19. und 20. Jahrhunderts lebte. Als Gebiet seiner Tätigkeit waren sehr in Wirtschaft und Kultur vernachlässigte landwirtschaftliche Pfarreien in der Diözese von Lublin. Diese Vernachlässigungen wurden nicht nur von den sozial — Klassenbedingungen, sondern vor allem'von den politisch — rfationalen Formen verursacht. Das Gebiet, wo Msgr. A. Kwiatkowski tätig war, wurde von den eroberungslustigen Zarenmächten der Russifikation unterworfen, und zugleich der Religionsunterdrückung angegeben. Indem Msgr. A. Kwiatkowski aufmerksam machte, dass eine der wirklichen Kennzeichen der Kirche vermeiden und beseitigen der Not ist, führte er die intensive sozial — wirtschaftlich, charitativ — kulturelle Tätigkeit. Unter anderen verursachte er, dass die Genossenschaftsbewegung erlebt wurde, wofür er (mach der Wiedererlangung von Unabhängigkeit) nach dem Tod mit einer der höchsten polnischen Auszeichnung abgezeichnet wurde, weil er während seines Lebens diesen Orden nicht annehmen wollte. Obwohl er schon seit 50 Jahre nicht mehr lebt, ist jedoch auf dem Gebiet seiner früheren Tätigkeit sein Gedenken bis heutzutage immer lebhaft.

Usage and Metrics
PDC